Change language

Thank you for supporting glass!

The registration procedure has been completed. From now we will keep you updated with all Friends of Glass activities and achievements.

I believe that glass is good for me, for my family, and for the environment.

Click on one of the icons to join us:

Join by E-mail

I'd like to be kept informed with Friends of Glass news and updates

(You can unsubscribe at any time.)

By joining Friends of Glass, you accept our Terms and conditions

Thanks for your subscription!
Your'e almost there!

We've sent an email to your address. Please confirm this subscription by clicking on the link in the e-mail. Only one more step to go!

Sorry, but your e-mail address already exist!

Please check out your e-mail account if you already received a confirm mail for subscribing Friends of Glass.

GLAS ERLEBEN in Pöchlarn – ein Blick hinter die Kulissen der Glasherstellung

Österreichische Foodbloggerinnen und –blogger zu Gast bei Vetropack Austria

Ganz nach dem Motto „GLAS ERLEBEN in Pöchlarn“ konnten Österreichs Bloggerinnen und Blogger am 12. Juli 2018 einen exklusiven Blick in das Werk der Vetropack Austria, Österreichs führendem Verpackungsglashersteller, werfen. Zahlreiche interessierte Gäste folgten der Einladung der Friends of Glass Österreich und nutzten die Gelegenheit, den Weg der Glasverpackung vom Schmelzen der Rohstoffe bis hin zur formschönen Verpackung Schritt für Schritt zu verfolgen. Den Abschluss des besonderen Ausflugs bildete ein “Déjeuner sur l`herbe“ auf Wachauerisch in den Weingärten der Winzer Krems, bei dem die gesunden und geschmacklichen Vorzüge des einzigartigen Packstoffs gefeiert und genossen wurden.

Faszination Glas – der Weg zur fertigen Verpackung

Nach der Begrüßung und interessanten Einführung in die Welt der Glasherstellung startete der Werksrundgang. Ausgestattet mit Schutzbrillen und Mänteln sammelten die Bloggerinnen und Blogger interessante Impressionen auf dem Weg vom Schmelzen der Rohstoffe bei rund 1600 Grad Celsius über das Formen des flüssigen Glases bis hin zur sorgfältigen Kontrolle und Palettierung der Glasverpackungen. Als nachhaltigstes Verpackungsmaterial mit seinem 100% geschlossenen Materialkreislauf hat auch das Thema Recycling oberste Priorität, was das angelieferte Altglas beeindruckend veranschaulichte.

 

“Déjeuner sur l`herbe“ auf Wachauerisch
Den genussreichen Abschluss des Glaserlebnistages bildete ein “Déjeuner sur l`herbe“ auf Wachauerisch vor der malerischen Kulisse der Wachau. Nach einer Führung bei Winzer Krems sprach der einzigartige, gesunde Packstoff Glas inmitten der Weinberge schließlich alle Sinne an: An einer langen, festlich gedeckten Tafel überzeugten sich die Gäste von den Vorteilen der Glasverpackung: Wie ein Tresor schützt Glas seinen Inhalt, bewahrt den natürlichen Geschmack der Lebensmittel und lässt nichts von außen durchs Glas eindringen. Die speziell auf das Menü abgestimmte Weinbegleitung spiegelte den unverfälschten Geschmack wider.

 

Ein gelungener Ausflugstag im Zeichen der Gesundheit, Nachhaltigkeit und Geselligkeit – vielen Dank an alle Bloggerinnen und Blogger, die ihn mit uns verbracht haben.

Einige Eindrücke des Events (Copyright Wolfgang R. Fürst): Passwort: Erleben

https://www.sachfotografie.at/GLAS_ERLEBEN/index.html