Change language

Thank you for supporting glass!

The registration procedure has been completed. From now we will keep you updated with all Friends of Glass activities and achievements.

Ich glaube daran, dass Glas gut für mich, für meine Familie und für die Umwelt ist.

Klicken Sie auf eines der Symbole um Teil der Bewegung zu werden:

Schließen Sie sich uns per E-Mail an

Ich möchte gerne über die Aktivitäten der Friends of Glass informiert werden.

(Sie können dies jederzeit rückgängig machen).

Mit Ihrer Mitgliedschaft bei Friends of Glass akzeptieren Sie automatisch unsere allgemeine Geschäftsbedingungen

Thanks for your subscription!
Your'e almost there!

We've sent an email to your address. Please confirm this subscription by clicking on the link in the e-mail. Only one more step to go!

Sorry, but your e-mail address already exist!

Please check out your e-mail account if you already received a confirm mail for subscribing Friends of Glass.

Eine Frage des Geschmacks

Eine Frage des Geschmacks

Keine Frage: Eine gesunde Lebensweise ist wichtig. Aber das Essen sollte nicht nur gesund sein, sondern auch gut schmecken. Im Gegensatz zu anderen Verpackungsmaterialien gibt Glas keine Chemikalien und Aromen an Lebensmittel ab. Genießen Sie die Nährwerte und Aromen Ihres Essens in vollen Zügen – mit Glas!

Die Fakten:

Einmachgläser werden seit dem 19. Jahrhundert verwendet. Aber erst nach 1900 begann man, Lebensmittel zuhause einzuwecken. Einmachen galt als besonders gesunde, aromaschonende und günstige Art und Weise, Lebensmittel haltbar zu machen. Zum Ende des Jahrhunderts wurde das Einmachen eher zu einem Hobby als zu einer Gewohnheit; Grund waren der Rückgang von familieneigenen Bauernhöfen und Nutzgärten, die günstigen Preise von kommerziellen Konserven und die großflächige Verbreitung von Gefrierschränken.

Die Trends:

Im neuen Jahrtausend beschäftigen uns ganz andere Dinge. Angesichts der zunehmenden globalen Erderwärmung und unserer Sorgen um Lebensmittelsicherheit machen wir uns in erster Linie Gedanken um das Verhältnis von Lebensmitteln, Geschmack, Gesundheit, Verpackung und Nachhaltigkeit.

Unter den Verbrauchern zeichnet sich ein Trend ab: der Wunsch nach einem gesunden und nachhaltigen Lebensstil. Das lässt sich unter anderem an der raschen Entwicklung des Bio- und Ökomarkts, dem steigenden Interesse an Kochen und Einmachen sowie einem stärkeren Bewusstsein und Interesse an der Herkunft unseres Essens ablesen.

Immer mehr Menschen sind sich darüber im Klaren, dass die Zukunft unseres Planeten davon abhängen könnte, woher unser Essen stammt, was wir essen und wie wir Lebensmittel lagern.

Nahrhaft und lecker

Die InSites-Studie zeigt, dass Verbraucher Glas vor allem dann bevorzugen, wenn es um bestimmte Lebensmittel- und Getränkesegmente geht, bei denen das Aroma entscheidend ist, so zum Beispiel Spirituosen, Wein und Bier. Darüber hinaus schützt Glas die natürlichen Aromen, den Geschmack und die Textur und ist damit das perfekte Material, um frische und leicht verderbliche Produkte zu lagern, wie Fruchtsäfte, Smoothies und Tomatensaucen.

Und auch bei Köchen steht Glas hoch im Kurs – wie beispielsweise bei Geir Skeie, der weiß, das Glas ein echter Freund von gutem Essen ist. Die Reinheit von Glas gewährleistet, dass Lebensmittel ihren natürlich guten Geschmack nicht verlieren.

SEHEN SIE SICH DAS VIDEO AN: