Change language

Thank you for supporting glass!

The registration procedure has been completed. From now we will keep you updated with all Friends of Glass activities and achievements.

Ich glaube daran, dass Glas gut für mich, für meine Familie und für die Umwelt ist.

Klicken Sie auf eines der Symbole um Teil der Bewegung zu werden:

Schließen Sie sich uns per E-Mail an

Ich möchte gerne über die Aktivitäten der Friends of Glass informiert werden.

(Sie können dies jederzeit rückgängig machen).

Mit Ihrer Mitgliedschaft bei Friends of Glass akzeptieren Sie automatisch unsere allgemeine Geschäftsbedingungen

Thanks for your subscription!
Your'e almost there!

We've sent an email to your address. Please confirm this subscription by clicking on the link in the e-mail. Only one more step to go!

Sorry, but your e-mail address already exist!

Please check out your e-mail account if you already received a confirm mail for subscribing Friends of Glass.

Verleihen Sie Ihrem Leben mehr Würze – mit Glas

Verleihen Sie Ihrem Leben mehr Würze – mit Glas

Glas und Gewürze – eine echte Liebesgeschichte. Beim Lagern und Transportieren dieser wertvollen Rohstoffe ist ein Verpackungsmaterial, das die Aromen schützt und bewahrt, entscheidend. Seine inerten Eigenschaften machen Glas zum idealen Material für das Aufbewahren von Lebensmitteln und Gewürzen, die absolut rein bleiben sollen.

Salz selbst machen? Diese Idee kommt Ihnen vielleicht auf den ersten Blick absurd vor. Aber es ist ganz leicht und macht wirklich Spaß. Der Blog „Not Without Salt“ widmet sich allem, das salzig ist, und stellt einige sehr einfach Rezepte vor, mit denen Sie Ihr eigenes Salz herstellen können.

Zunächst müssen Sie etwas Meerwasser sammeln – dazu eignen sich Glasflaschen hervorragend. Filtern Sie das Wasser durch mindestens vier Lagen Mull- oder Baumwollstoff, um mögliche Verunreinigungen zu entfernen. Übrig bleiben sollte sauberes (aber salziges!) Wasser.

Kochen Sie das Wasser langsam, bis die gesamte Flüssigkeit verdunstet ist. Um Energie zu sparen, können Sie das Wasser auch in den größten und flachsten Teller geben, den Sie finden. Stellen Sie den Teller an einen sonnigen Platz, so dass das Wasser ganz natürlich verdunsten kann. Das dauert zwar länger, aber am Ende erhalten Sie größere Salzkristalle. Das Salz, das nach dem Verdunsten übrig bleibt, kann sofort eingesetzt werden. Geben Sie es in einen verschließbaren Glasbehälter und verwenden Sie es wie ganz normales Salz.